Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Verbindungsforscher*innen

Oktober 9

Verbindungs – Forscher*innen

Hast Du Lust, an einer Lebenseinstellung zu forschen, die mehr Nähe, Lebendigkeit und Verbindung bringt (auch dann, wenn es schwierig wird). In all Deine Beziehungen – in die Beziehung zu Dir selbst, in Deine Freundschaften und Liebesbeziehungen?

Das Seminar ist für (Wieder) Einsteiger*innen in Gewaltfreie Kommunikation konzipiert, Du brauchst also keine Vorkenntnisse.

Es zählt nicht, wer die besseren Argumente hat, sich besser durchsetzen kann – sondern die Verbindung ist wichtig. Gleichwertigkeit. Der echte Versuch, zu verstehen, worum es mir und der/dem anderen geht, was los ist – und dann darüber in Kontakt zu kommen.

Bitte erst lesen. Die Anmeldung ist dann hier: https://www.gewaltfrei-online.de/seminaranmeldung/

An diesem Tag forschen und experimentieren wir zusammen. Mit tribal technologies, Bewegung und Gewaltfreier Kommunikation. Punkte dabei können sein:

Wie komme ich in gute Verbindung mit mir selbst?

Stärkung von (Selbst) Empathiekompetenz

Wann gehe ich mit Freude in Kontakt, wann aus Schuld oder Scham?

Worauf richte ich meine Aufmerksamkeit? Perspektivwechsel.

Achtsamkeit und Neugier

Was machen Vorwürfe und Verurteilungen in nahen Beziehungen?

„Turn Shit into Gold“ – wie sich Urteile übersetzen lassen

Selbst-Urteile als „Bedürfnis – Erinnerer“

Scary Honesty – aufrichtiger Selbstausdruck

Gefühle – Umgang mit Gefühlen, die wir nicht so gern fühlen (Wut, Schmerz ..)

Was ist Nähe, Verbindung, Intimität? Wie „machen“ wir das? Was hindert uns?

Referent*innen:

Diane Lüning – Diane ist Sozialpädagogin und GFK-Trainerin mit diversen somatischen Ansätzen und Gründerin von Muutos e.V.

Andi Smolen – Andi ist GFK-Trainer, praktiziert Achtsamkeit und Meditation (u.a. EIAB)

Ort: Köln Mülheim, in den Räumen der ssm, Düsseldorfer Str. 74, geradeaus durch den Hof, Hauseingang rechts, http://www.ssm-koeln.org/start/start.htm . Dieses Seminar findet entweder als Präsenzseminar in Köln statt oder (falls die Corona Regelungen das nicht zulassen) als online Seminar statt.

Samstag, 9.10.2021

Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr

 

Preise:

Wir experimentieren mit einem flexiblen Preismodell, weil wir möglichst vielen Menschen den Zugang zu unseren Seminaren ermöglichen möchten. Bitte schätz Dich selbst ein auf der sliding scale von 180 € bis 50 €. Als Anhaltspunkt dazu:

Dir geht es finanziell gut, Du machst Dir deswegen keine Sorgen und trägst auch gern dazu bei, unsere Seminare zu unterstützen. 180 €

Du hast ein Einkommen, mit dem Du mindestens einmal im Jahr in den Urlaub fahren kannst, Essen gehen, wenn Du das möchtest. 130 €

Du hast ein durchschnittliches Einkommen und musst überlegen, was Du Dir leisten kannst. 80 €

Ermäßigt (nur für Menschen ohne Einkommen) 50 € (begrenzt auf 2 Plätze)

Bitte beachte unsere Stornobedingungen:

Stornobedingungen:
Leider haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Seminare oft kurzfristig abgesagt werden.
Gleichzeitig haben wir Kosten (Raummiete, Referent*innen etc.), die wir bezahlen müssen und brauchen dafür die Teilnahmegebühren. Sonst können wir keine Seminare mehr anbieten.

Deshalb sind unsere Stornobedingungen hier:

Bei Absage bis 6 Wochen vor Seminarbeginn behalten wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 € ein. Danach kann der Teilnahmebeitrag nur erstattet werden, wenn ein/e Ersatzteilnehmer*in gestellt wird oder jemand von der Warteliste nachrückt.

Die Seminaranmeldung ist dann hier: https://www.gewaltfrei-online.de/seminaranmeldung/

 

Details

Datum:
Oktober 9
Veranstaltungskategorien:
,